Der Förderverein des Freihof-Gymnasiums Göppingen e.V unterstützt das Freihof-Gymnasium (FGY) bei seinem Bildungs- und Erziehungsauftrag. Wir unterstützen die Schulorgane bei der Wahrnehmung der Interessen des Freihof-Gymnasiums sowie finanziell. Beispiele für unsere Aktivitäten sind:

  • Beschäftigung von Angestellten für die Schulmensa
  • Jährlicher „Freihof-Hock“
  • Finanzielle Unterstützung für Klassenfahrten
  • Finanzielle Unterstützung für den neuen NWT-Raum
  • Mithilfe bei der Organisation und Durchführung des „Herbstballs“

Home


  1. 28. Freihof-Hock

     

  2. Digitale Tafeln bei Schülern umstritten

    Die Kreidezeit neigt sich an den Göppinger Schulen dem Ende entgegen. Die gute alte Wandtafel hat in immer mehr Klassenzimmern ausgedient. An den Schulen der Stadt sind derzeit mehr als 60 so genannte Whiteboards, also elektronische Tafeln, im Einsatz. Allerdings mit ungleicher Verteilung: So hat das Freihof-Gymnasium beispielsweise nach der neuesten Erhebung zwölf solcher High-Tech-Tafeln, das Mörike- und das Werner-Heisenberg-Gymnasium gerade mal je eine. Auch an den Realschulen und Werkrealschulen ist die Verteilung sehr ungleichmäßig.

  1. Mutmach-Transparente für Abiturienten im Kreis

    Für 991 Abiturienten im Landkreis Göppingen begann am Mittwoch die Prüfungsphase. Dabei waren die Transparente unübersehbar: Rund um die Gymnasien hängen Zäune, Wände und Brücken voll mit bunt bemalten Bettlaken.
     

  2. Zahl der Abiturienten im Kreis Göppingen

    Mehr als 1000 junge Leute machen derzeit im Kreis Göppingen ihr Abitur.
     
     

  1. Gute Noten für das Freihof-Gymnasium

    Landesinstitut hat die Schule bewertet

    In den nächsten fünf Jahren sollen alle Schulen in Baden-Württemberg
    bewertet werden. Das "Freihof" war das erste Gymnasium in der Region, das
    sich einer so genannten Fremdevaluation zu stellen hatte.

    BENEDIKT WIEDEMANN

    Göppingen

    "Ich begreife es als eine Chance, etwas über die eigene Schule zu erfahren
    und auch Dinge zu verändern", sagt Schulleiter Günther Roos. Als erstes
    Gymnasium in der Region wurde jetzt das Göppinger Freihof-Gymnasium vom

  2. Freihof Allerlei 12

    Hier gehts zur zwölften Ausgabe des Freihof-Allerlei.
     
    Viel Spaß beim Lesen!

  1. Förderverein erhält Großspende von ehemaligen Abiturienten

     
    Der Förderverein des Freihof-Gymnasiums durfte sich zu Ende des letzten Jahres über einer Spende von 634,63 € des Abiturjahrgangs 2007 freuen. Zustande kam dieser Zuschuss, da bei der Abikassenauflösung noch ein gewisser Restbestand vorhanden war.

     

  2. Training fürs spätere Berufsleben

    Göppingen.  Bei der Frage nach dem passenden Beruf tut sich manch Schulabgänger schwer. Das Projekt "Talentschmiede" soll helfen - auch am Freihof-Gymnasium.

  3. Göppinger Gymnasien präsentieren sich

     An allen vier Göppinger Gymnasien können Eltern ihre Kinder unter entsprechenden Voraussetzungen anmelden. In Kürze gibt es Info-Veranstaltungen.
     
    Um sich einen persönlichen Eindruck von der jeweiligen Schule zu verschaffen, können Eltern an verschiedenen Veranstaltungen teilnehmen.
     

Neue Mitglieder

  • TestThomas
  • Thomas
  • Annika
  • dankl
  • Nici

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!